Druck

Digitaldruck

Der Digitaldruck ist ideal für kleine (ab Auflage 1) bis mittlere Auflagen und ermöglicht auch personalisierte Druckprodukte. Dieses Druckverfahren steht heute dem Offsetdruck, hinsichtlich der Druckqualität, kaum noch nach.

Mögliche Beispiele umsetzbarer Produkte sind:

  • Karten für die verschiedensten Anlässe (Einladungen, Hochzeiten, etc.)
  • Visitenkarten
  • Briefpapier
  • Bachelor- und Masterarbeiten
  • Flyer/Falzflyer
  • Broschüren
  • Schreibblöcke
  • Poster und Plakate
  • Geschäftsberichte
  • Etiketten
  • Mappen
  • Hangtags
  • ∙∙∙

Einen Auszug aus unserem Maschinenpark finden Sie hier

 

Merkmale:

Kleinstauflagen (ab Auflage 1) ohne überflüssige Handling-Kosten  wie z. B. Vorstufenarbeiten

Bedarfsorientiert: die optimale Stückzahl mit individualisiertem Inhalt „just in time“

Bequemes Individualisieren und Personalisieren

Bedruckstoffe: Papier (52 bis 400 g/m2), Folien, Etiketten

Papierformat: bis zu  320 x 670mm


Veredelungsmöglichkeiten:

  • Matt-, Glanz- und Softtouchfolie
  • Relieflack
  • 3D UV-Lack
  • Heißfolienprägung
  • Blindprägung


Weiterverarbeitungsmöglichkeiten:

  • Klebebindung
  • Wire-O-Bindung
  • Klammerheftung
  • Ringösenheftung
  • Buchschraubenbindung


Mitarbeiter:

Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig von RICOH hausintern und -extern professionell geschult und ausgebildet. Dies fand zuletzt im Dezember 2017 im Rahmen eines 2-tägigen Operatortrainings statt.

Offsetdruck

Der Offsetdruck, oder auch Flachdruck genannt, zählt zu den indirekten Druckverfahren, weil die Übertragung der Farbe zunächst auf einen Gummituchzylinder erfolgt und anschließend erst auf den Bedruckstoff.

Wie bunt Ihr Druckprodukt wird, entscheiden Sie!
Ob Euroskala (4C) und/oder Sonderfarben (Pantone / HKS ), wir setzen Ihre Ideen in ein perfektes Druckergebnis um.

Für einen optimalen Schutz der Druckfarbe vor Abschmieren oder Verwischen können die Druckbögen auch mit Dispersions- oder Drucklack lackiert werden. Allerdings leidet hierbei die Haptik des Papiers, da die Oberfläche mit dem Lack versiegelt wird.

Beispiele:

  • Magazine
  • Broschüren
  • Briefbögen
  • Umschläge
  • Mailingpostkarten
  • Aufkleber
  • Poster
  • Flyer
  • Postkarten
  • Durchschreibsätze
  • Blöcke
  • Visitenkarten

Die Aufgaben des Offsetdrucks erledigen wir in Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner Teamplayer in Print.

Impressionen von Teamplayer in Print finden Sie hier:

Unter dem Begriff Teamplayer in Print firmieren fortan die Walter Grieger Offsetdruck GmbH und die Graphischer Betrieb Gieseking GmbH. Sie bedienen mit ihren Produkten des großformatigen Offsetdrucks sowohl ortsnahe Kunden innerhalb von Bielefeld, Nettetal und Umgebung, als auch Kunden aus Dänemark, Österreich, den Niederlanden sowie ganz Deutschland.

Die enge Zusammenarbeit der .druckcom GmbH mit dem Teamplayer in Print ermöglicht es uns, im Bereich des Offsetdruck stets die bestmöglichen Lösungen für unsere Kunden zu gewährleisten.